Weibliche Intimchirurgie: Vaginalverjüngung nach der Schwangerschaft

Intimchirurgie Acuraklinik

Die Schwangerschaft ist eine der spannendsten und aufregendsten Zeiten im Leben einer Frau. Der Körper durchlebt vielerlei Veränderungen und es entsteht wie durch ein Wunderwerk neues Leben.

Bei so viel Glück stellt die Schwangerschaft für die Frau und vor allem für ihren Körper auch eine Herausforderung dar. Nach der Geburt haben viele Frauen mit vaginaler Laxheit, also schlaffem Scheidengewebe, zu kämpfen. Mit einer innovativen neuen Methode kann Frauen hier sogar ohne OP geholfen werden.

Symptome der vaginalen Laxheit

Infolge hormoneller Veränderungen, des natürlichen Alterungsprozesses und vor allem wegen der enormen Belastungen der Geburt kann das Scheidengewebe spürbar an Elastizität verlieren. Besonders macht sich dies im Bereich des Scheideneingangs bemerkbar, da dieser an Enge verliert. Dies ist die häufigste von Ärzten beobachtete physische Veränderung nach einer Geburt.

Die Scheidenschlaffheit führt bei den betroffenen Frauen zu einem verminderten Empfinden beim Geschlechtsverkehr. Unter Umständen kann sogar der Partner die Veränderungen an der Vagina spüren. Das Lustempfinden vermindert sich.

Manchmal vergeht die Weitung von alleine. Oft ist es aber auch so, dass Rückbildungsgymnastik oder Beckenbodentraining zu keinem zufriedenstellenden Resultat führen. In diesen Fällen kann eine neuartige Vaginalverjüngung ohne OP helfen.

Straffung ohne operativen Eingriff

Das Viveve-Verfahren ermöglicht eine schonende, schmerzfreie, nicht-invasive Behandlung der vaginalen Laxheit und benötigt nicht einmal eine örtliche Betäubung.

Der Gedanke der Vaginalstraffung besteht darin, das körpereigene Regenerationsvermögen zu nutzen. Zu diesem Zweck wird das Scheidengewebe mit zielgerichteten Impulsen eines Tiefenwärme-Energie-Systems aktiviert. Gleichzeitig wird Oberflächenkühlung eingesetzt. Auf diese Weise wird die natürliche Kollagen- und Elastinbildung des Körpers angeregt.

Der Behandlung dauert ca. 30 Minuten, innerhalb von 60-90 Tagen entfaltet sich die volle Wirkung.

Vaginalverjüngung in Weert

Vielen Frauen ist das Thema des erschlafften Scheidengewebes peinlich. Sie nehmen die Einschränkungen in ihrem Liebesleben hin und trauen sich nicht, etwas dagegen zu tun.
Dabei müssen und sollen Sie das nicht! Denken Sie an sich selbst und tun Sie sich und Ihrer Sexualität etwas Gutes!

Im niederländischen Weert, das von vielen deutschen Städten aus in Kürze erreichbar ist, bieten wir in unserer Acuraklinik Vaginalverjüngungen per Viveve-Methode an. Die Vorgehensweise ist eine weltweite Neuheit aus den USA und wird bisher nur von wenigen Kliniken und Chirurgen in Europa angeboten.

Foto: © „Kuscheln“ ID:504478210 – istockphoto.com – shironosov

Vorheriger Beitrag
Gründe für Haarausfall bei Männern
Nächster Beitrag
Finasterid gegen Haarausfall: Nebenwirkungen?
Menü