Laserbehandlung

Sie suchen nach einer sicheren Laserbehandlung? Die Hauterneuerung durch Lasertherapie ist eine bewährte Methode zur Reduzierung von Falten, Altersflecken, Aknenarben und anderen Unreinheiten. Auch die Lasertherapie wird eingesetzt, um die Haut zu straffen und Ihr Hautbild zu verbessern. Lasergeräte werden bei verschiedenen kosmetischen und medizinischen Behandlungen erfolgreich eingesetzt. Eine Laserbehandlung ist eine erfolgreiche und nicht-invasive Möglichkeit, eine Vielzahl von Haut- und Haarproblemen zu behandeln.

WANN WIRD EINE LASERBEHANDLUNG EMPFOHLEN?

Wussten Sie, dass der Herbst als „Laserzeit“ gilt? Dies, weil die Haut nach der Laserbehandlung für einige Zeit überempfindlich gegenüber Sonneneinstrahlung ist. Abhängig von der Erkrankung oder dem Problem, das Sie behandeln lassen, kann ein Spezialist empfehlen, sich in den Herbst- und/oder Wintermonaten behandeln zu lassen. Unabhängig von der Jahreszeit, zu der Sie sich einer Laserbehandlung unterziehen, wird empfohlen, die behandelte Haut mit einem Lichtschutzfaktor 30 oder höher zu schützen. Dies trägt nicht nur dazu bei, dass Ihre Ergebnisse optimal aussehen, sondern bietet auch Schutz vor äußeren Schäden und hilft, vorzeitige Hautalterung zu verhindern.

MINIMAL BELASTENDE LASERBEHANDLUNG

Das Gefühl, das Sie während einer Laserbehandlung erleben, lässt sich am besten mit dem Klopfen eines Gummibandes auf der Haut vergleichen. Wie sich die Behandlung anfühlt, hängt zum Teil auch vom Laser, der Tiefe, dem Behandlungsbereich und dem eigenen Schmerzempfinden ab. Bei tieferen Laserbehandlungen, bei denen die oberste Hautschicht entfernt wird, kann eine Form der Sedierung vor der Behandlung wünschenswert sein, um ein angenehmes Erlebnis zu gewährleisten. Einige nicht-ablative Laserbehandlungen, bei denen keine Hautschichten abgetragen werden, verursachen wenig bis keine Schmerzen. Nach einer Laserbehandlung wird die Haut mit einer kühlenden Creme oder Lotion behandelt und es wird Ihnen geraten, die Haut nicht der Sonne auszusetzen. Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass Laserbehandlungen nur für helle Hauttypen geeignet sind. Es stimmt zwar, dass bestimmte Laser ein höheres Risiko für Hautschäden und Pigmentierung bei dunklerer Haut darstellen, aber es gibt fortschrittliche Laseroptionen für alle Hauttypen.

HAUTERKRANKUNGEN EFFEKTIV BEHANDELN

Die Lasertechnik kann auf unterschiedliche Weise bei der Behandlung von Hauterkrankungen und Haarproblemen eingesetzt werden. Zustände und Probleme wie Narben, Warzen, Falten, feine Linien, schlaffe Haut, Altersflecken, Rosazea und übermäßige Behaarung können erfolgreich mit Lasertherapie behandelt werden. Moderne Lasergeräte können sowohl ablativ als auch nicht-ablativ arbeiten. Neben der Lasertherapie können Sie sich auch über eine IPL-Behandlung, intensiv gepulstes Licht, informieren. Technisch gesehen handelt es sich nicht um einen Laser, aber Probleme wie Sonnenschäden, Akne, Rosazea und Hyperpigmentierung können nicht-invasiv behandelt werden.

Welche Laserbehandlung für Sie die besten Ergebnisse bringt, wird von einem erfahrenen Spezialisten in einem ausführlichen Beratungsgespräch geprüft. Die Behandlung wird auf Ihre Probleme und Ihren Hauttyp abgestimmt. Tatsache ist, dass bestimmte Medikamente oder Erkrankungen die Art und Weise beeinflussen, wie Ihre Haut auf die Laserbehandlung reagiert. Seien Sie daher immer ehrlich und erwähnen Sie Ihre Krankengeschichte und alle Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen. Wenn Sie zum Beispiel zu Fieberbläschen neigen, kann die Laserbehandlung Pickel verursachen. Nehmen Sie Medikamente gegen Akne ein? Bestimmte Wirkstoffe, wie z. B. Isotretinoin, können eine schlechte Wundheilung und Aknenarbenbildung verursachen. Freiverkäufliche Produkte wie Aspirin können das Risiko von Blutungen nach einer Laserbehandlung erhöhen. Menschen, die mit Diabetes und anderen chronischen Krankheiten vertraut sind, kommen nicht automatisch für eine Laserbehandlung in Frage.

BEHANDLUNG UND ERHOLUNGSPHASE

Obwohl in manchen Fällen eine einzige Laserbehandlung das Problem beseitigt, sind für die meisten Laserbehandlungen eine Reihe von Behandlungssitzungen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Je nach Zustand finden mehrere Behandlungssitzungen statt. Zwischen den einzelnen Sitzungen liegt ein Zeitraum von 4 bis 8 Wochen. Bestimmte Situationen und Zustände erfordern eine oder mehrere Folgebehandlungen pro Jahr, um die erreichten Verbesserungen zu erhalten. Obwohl die Laserbehandlung als nicht-invasiv bezeichnet wird, ist nicht jede Behandlung frei von einer gewissen Ausfallzeit. Die Erholungszeit nach einer Laserbehandlung hängt von der Art des verwendeten Lasers sowie von Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer persönlichen Erholungsfähigkeit ab. Die sogenannten nicht-ablativen Laser haben keine Ausfallzeit, während ablative Laserbehandlungen eine Heilungszeit von 2 bis 3 Wochen haben. Dies hängt von der Tiefe ab, die der Laser erreicht und von der zu behandelnden Erkrankung. Übrigens bedeutet diese Erholungszeit nicht, dass Sie nicht wieder arbeiten können. Das bedeutet, dass Ihre Haut während dieser Zeit etwas röter und schuppiger sein kann als sonst. Dies kann dazu führen, dass Sie sich bei sozialen Unternehmungen weniger wohl fühlen. Aktivitäten, die Infektionen verursachen können, wie z. B. Schwimmen, sollten vermieden werden, bis Ihre Haut abgeheilt ist.

AUSWAHL NACH ERFAHRUNG

In den Händen eines kompetenten, erfahrenen Spezialisten wird Ihre Haut sicher mit der Lasertherapie behandelt. Das Erscheinungsbild Ihrer Haut verbessert sich und erhält ein jüngeres, frischeres Aussehen. Wählen Sie einen Praktiker mit nachgewiesener Erfahrung. Anstatt sich ausschließlich auf die Erfahrungen anderer mit der Laserbehandlung zu konzentrieren, ist es besser, sich auf Ihre individuellen Bedürfnisse zu konzentrieren. Welche Hautprobleme wollen Sie behandeln lassen? Welche Ergebnisse erwarten Sie von einer Behandlung? Während eines Beratungsgesprächs mit einem Spezialisten erhalten Sie einen Behandlungsplan, der ganz auf Ihre Bedürfnisse und die zu behandelnde Erkrankung abgestimmt ist.

BERATUNG FÜR EINE LASERBEHANDLUNG

Die erfahrenen Spezialisten und Hauttherapeuten in der Acuraklinik führen täglich Laserbehandlungen durch. Die Klinik verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Behandlung verschiedener Haut- und Haarprobleme. Möchten Sie Aknenarben behandeln lassen? Werden Sie von Rosazea geplagt? Leiden Sie unter übermäßiger Behaarung in Ihrem Gesicht? Eine Laserbehandlung kann Ihnen eine Lösung bieten. Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch. Unsere Spezialisten zeigen Ihnen die Möglichkeiten und Ergebnisse von Laserbehandlungen. Was können Sie von einer Beratung erwarten? Es wird Ihr Gesundheitszustand, Ihrer Krankengeschichte und Ihre Erwartungen besprochen, sowie alle anderen Fragen beantwortet. Außerdem erhalten Sie einen persönlichen Behandlungsplan, dieser beschreibt den Behandlungsweg und erklärt die Kosten.

MÖCHTEN SIE EINEN KOSTENLOSEN UND UNVERBINDLICHEN BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN?

Sind Sie nach dem Lesen dieses Berichtes über „Laserbehandlung“ interessiert an einem Beratungstermin für eine Laserbehandlung? Machen Sie sich einen Termin und erzählen Sie uns von Ihrer Situation, sowie Ihren Wünschen und Erwartungen an die Behandlung. Füllen Sie hierzu das Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter +31 495 54 78 48 an oder senden Sie einfach eine E-Mail an consult@acuramedischcentrum.nl.

  • Kostenlose Erstberatung
  • Jederzeit in erfahrenen Händen
  • Ihre Sorge ist unsere Sorge
  • Professionelle und ehrliche Beratung
  • Partner der ‚Haarstichting’
FÜR DIESE BEHANDLUNG KÖNNEN SIE KONTAKT AUFNEHMEN MIT:

Acura Medical Center Standort Weert

Frage?
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
Menü