Facelift mit Fäden – FAQ

1. Wie lange dauert es, bis das Ergebnis eines Fadenliftings sichtbar wird?

Das endgültige Ergebnis ist erst nach ein bis drei Monaten nach der Behandlung sichtbar. Unterdessen kann sich Ihre Haut entspannen, während die Fäden mit der Haut verwachsen.

2. Was kann beim Fadenlifting schief gehen?

Ein Fadenlifting ist ein relativ sicheres Verfahren. Das Risiko von Narbenbildung, Blutergüssen, Blutungen oder anderen Komplikationen ist nach einem Fadenlifting nahezu ausgeschlossen. In seltenen Fällen kann es zu Reizungen und/oder Infektionen kommen, oder die Fäden können unter der Haut durchscheinen.

3. Wie oft kann ich ein Fadenlifting durchführen lassen?

Sie werden fast unmittelbar nach der Behandlung feststellen, dass Ihre Haut straffer wird, was die Produktion von Kollagen anregt. Die Wirkung hält im Durchschnitt fünf bis sieben Jahre an. Danach kann die Behandlung wiederholt werden.

4. Welche Schlafposition ist die beste nach einem Fadenlifting?

Versuchen Sie in der ersten Woche Druck auf Ihr Gesicht zu vermeiden. Schlafen Sie auf dem Rücken und legen Sie den Kopf auf ein zusätzliches Kissen, um Schwellungen zu reduzieren.

5. Wie viele Fäden benötige ich?

Es werden pro Gesichtshälfte 4 bis 8 Fäden benötigt. Bei der Behandlung führt der Arzt die konischen PDO-Fäden in jeweils entgegengesetzter Richtung ein. Die Fäden werden zunächst leicht angespannt und das Polydioxanon übernimmt dann den Rest. Es handelt sich um eine minimal-invasive Facelift-Technik, die unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird.

6. Kann ein Faden beim Fadenlifting reißen?

Bei dem Verfahren besteht das Risiko, dass ein Faden reißen kann. Durch übermäßige Bewegungen im Gesicht, Feuchtigkeit oder Reibung der Haut kann ein Faden reißen. Wenn es dazu kommt, liegt der Riss meist in der Nähe der Enden und der Einschnittstelle.

7. Ist Faltenbildung nach einem Fadenlifting normal?

An den behandelten Stellen sind einige Tage lang Blutergüsse sichtbar. Leichte Schwellungen und Fältchen können sich ebenfalls bemerkbar machen. Dies ist normal und verschwindet innerhalb von sieben bis vierzehn Tagen nach der Behandlung.

8. Muss ich mit postoperativen Schmerzen rechnen?

Am unangenehmsten sind die ersten 24 bis 48 nach der Operation. Danach werden sowohl die Beschwerden als auch die Schmerzen abklingen. Wenn Sie sich wohl fühlen, können Sie Ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen.

9. Welche Nebenwirkungen hat ein Facelift mit Fäden?

Mögliche Nebenwirkungen und Komplikationen sind sichtbare Fäden und kleinere Blutergüsse. Manchmal können auch postoperative Schmerzen, Entzündungen, ein Fadenriss und Vertiefungen in der Hautstruktur auftreten.

10. Kann ich mein Gesicht nach einem Fadenlifting bewegen?

Die behandelten Stellen können ab dem Tag nach der Behandlung vorsichtig gewaschen werden. Bis zu zwei Wochen nach der Behandlung sollte Sie Ihr Gesicht weder reiben noch massieren. Vermeiden Sie ebenfalls Druck auf die Haut.

11. Kann ein Fadenlifting Nervenschäden verursachen?

Schwerwiegende Komplikationen, wie die Schädigung von Blutgefäßen und des Gesichtsnervs, sind selten, erhöhen aber das Risiko einer Gesichtslähmung.

12. Stimulieren PDO-Fäden die Bildung von Kollagen?

Ja, PDO-Fäden haben eine stimulierende Wirkung zur Bildung von Kollagen und sind unbedenklich bei dieser Methode zur Gesichtsverjüngung. Immer mehr Mediziner und kosmetische Fachärzte verwenden PDO-Fäden zur Behandlung anderer Körperteile, die aufgrund von Alterung an Festigkeit und Volumen verlieren.

Möchten Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren?

Sind Sie nach dem Lesen dieses Berichtes über die „Facelift mit Fäden – FAQ“ interessiert an einem Beratungstermin für ein Facelift? Machen Sie sich einen Termin und erzählen Sie uns von Ihrer Situation, sowie Ihren Wünschen und Erwartungen an die Behandlung. Füllen Sie hierzu das Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter +31 495 54 78 48 an oder senden Sie einfach eine E-Mail an consult@acuramedischcentrum.nl.

  • Kostenlose Erstberatung
  • Jederzeit in erfahrenen Händen
  • Ihre Sorge ist unsere Sorge
  • Professionelle und ehrliche Beratung
  • Partner der ‚Haarstichting’
Frage?
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
Menü