Ergebnisse Fadenlifting

Sind Sie neugierig auf die Ergebnisse eines Facelifts mit Fäden, auch Fadenlifting genannt? Auf der Suche nach einer geeigneten Lösung für die Verjüngung Ihres Gesichts, haben Sie vielleicht schon von einem Facelifting mit Fäden gehört. Dabei handelt es sich um eine kosmetische Behandlung, bei der auflösbare Fäden lockere, erschlaffte Haut anheben und kleine Fältchen glätten. Die Technik bietet einige der gleichen Vorteile wie die eines Facelifts, aber ohne den Aufwand eines chirurgischen Eingriffs. Ein Fadenlifting wird als nicht-chirurgisches Facelift bezeichnet. Diejenigen, die sich einer solchen Behandlung unterzogen haben, sind im Allgemeinen sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Aber ist dieses spezielle, minimal-invasive Facelift etwas für Sie?

Was ist ein Fadenlifting?

Bei einem Fadenlifting führt ein Schönheitsarzt mit einer Injektionsnadel kleine, selbstauflösende PDO-Fäden direkt unter die Haut ein. Die Fäden, die in der herkömmlichen Chirurgie seit vielen Jahren üblich sind, lösen sich innerhalb von vier bis sechs Monaten von selbst auf. Sie straffen und unterstützen die Haut von innen heraus. Die PDO-Fäden sorgen dafür, dass die Haut mehr natürliches Kollagen produziert, was die Gesichtshaut stärkt. Nach einem Fadenlifting sieht Ihre Haut glatter, frischer und jugendlicher aus. Erschlafften Gesichtspartien wird eine bessere Kontur verliehen. Folgende Einzelheiten können Sie von einem Fadenlifting erwarten.

Verbesserte Technik – ausgezeichnete Ergebnisse

Die ersten Fadenlifting-Behandlungen wurden in den 90er Jahren durchgeführt. Die damals verwendeten Fäden neigten dazu Bakterien anzuziehen. Dies führte zu Infektionen und sonstigen Beschwerden. Die Ergebnisse dieser Fadenliftings waren begrenzt. Wie so viele andere Dinge, wurde auch das Fadenlifting im Laufe der Jahre verbessert und verfeinert. Heute ist es eine sichere und wirksame Behandlungstechnik. Durch die Verwendung von selbstauflösenden Fäden, welche der Körper selbst abbaut, kommt es selten zu Infektionen und anderen Komplikationen. Die Ärzte injizieren die Fäden nach einem Muster, so dass aus zwei verschiedenen Richtungen gestrafft wird. Dies führt zu natürlichen Lifting-Ergebnissen. Es handelt sich um eine minimal-invasive Behandlung, die auch schon mal als „Lunchtime-Facelift“ bezeichnet wird.

Keine Einheitsbehandlung

Jeder hat andere Probleme und andere Erwartungen an einen kosmetischen Eingriff. Das Fadenlifting ist eine sichere Behandlung, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Vielleicht leiden Sie unter erschlaffter Haut, andere stören sich an den Falten und Fältchen, die das Gesicht betonen. Zum Glück gibt es PDO-Fäden in verschiedenen Größen und Ausführungen. Die Ärzte können die Fäden auf unterschiedliche Weise einsetzen und ebenso unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Die netzartig unter die Haut durchgeführten Injektionen aus geraden, glatten Fäden dienen der Kollagenbildung. Fäden mit kleinen Widerhaken in Zahnradform dienen dazu, die schlaffe Haut zu erfassen und zu stärken. Schraubengewinde hingegen sind eine Option für jemanden, der das Volumen in bestimmten Gesichtspartien verbessern möchten.

Minimal-invasive, einfache Behandlung

Viele sind angenehm überrascht, wie schnell und einfach ein Fadenfacelift ist, besonders im Vergleich zu chirurgischen Optionen. Die Behandlung erfolgt ambulant und dauert in der Regel nicht länger als 45 Minuten. Bevor die Fäden injiziert werden, wird die Haut im Behandlungsbereich durch eine Pflegekraft gereinigt. Das Verfahren selbst wird unter lokaler Betäubung der Haut durchgeführt. Möglicherweise spüren Sie einen Stich von den Fadeninjektionen, aber das ist nur ein kurz aufkommendes Gefühl. Es ist vergleichbar mit anderen kosmetischen Injektionen wie Fillern oder Botox. Nach einem Fadenfacelift können Sie Ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen. Die Ärzte empfehlen allerdings, den Einstichstellen mindestens 14 Tage lang Ruhe zu gönnen und sie nicht zu massieren oder belasten. Dieses ist die einzige Einschränkung, die Sie berücksichtigen sollten.

Dezente, natürliche Ergebnisse

Ein Fadenlifting ist ideal, wenn Sie keine auffälligen Veränderungen vornehmen möchten. Im Gegensatz zu einem chirurgischen Eingriff, bei dem die Muskeln gestrafft und die Haut angehoben wird, wird beim Fadenlifting nur die Haut angehoben. Dies führt zu dezenten, natürlichen Ergebnissen, die nach und nach sichtbar werden. Sie werden sofort nach der Behandlung einen Straffungseffekt feststellen. Es dauert allerdings bis zu 6 Monaten, bis das optimale Ergebnis erreicht ist. Ein Fadenlifting bietet keine schnelle Lösung. Was es bietet, sind natürliche Ergebnisse, die sich schrittweise entwickeln. Das Ergebnis hält mehrere Jahre an, danach kann der Eingriff wiederholt werden.

Mehr als nur eine Anti-Falten-Behandlung

Viele denken bei alternder Haut sofort an Falten und Linien. Falten sind oft der Beginn von Befremdung und das Gefühl des Unbehagens nimmt mit dem Alter zu. Ein Fadenlifting hilft, Falten und Linien im Gesicht und am Hals zu beseitigen. Die Technik hilft auch in anderer Hinsicht. So strafft ein Fadenlifting erschlaffte Haut, stellt Volumen wieder her und verbessert die Gesichtskonturen Diese Behandlungsmethode bietet viele der gleichen Vorteile wie ein chirurgisches Facelifting, jedoch auf weniger invasive Weise.

Niedrigschwellig zugängliche Behandlungsmethode

Da das Fadenlifting kein chirurgischer Eingriff ist, eignet es sich auch für Personen, die nicht automatisch für ein chirurgisches Facelift in Frage kommen. Die besten Ergebnisse werden in der Regel im Alter zwischen 40 und 60 Jahren erzielt, wenn die ersten Anzeichen von Falten und schlaffer Haut auftreten. Wobei ältere Patienten nicht immer das gewünschte Ergebnis mit einem Fadenlifting erzielen. Geeignete Kandidaten sind Nichtraucher in einem guten Gesundheitszustand. Diabetiker oder Menschen mit einer Autoimmunerkrankung sind generell nicht für ein Fadenlifting geeignet . Bei aktuell vorliegenden Hautinfektionen, schwerer Akne oder Fieberbläschen wird die Behandlung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Ideale Kandidaten haben eine realistische Erwartung an den Eingriff und wissen, dass die Resultate dezenter sind als bei einem Facelift.

Einfache Nachsorge bei einem Fadenlifting

Ein Fadenlifting ist eine unkomplizierte Behandlungsmethode. Die Ergebnisse sind lang anhaltend, so dass Sie sich keine Gedanken über regelmäßig wiederkehrende Termine machen müssen. Sie planen eine Folgebehandlung, wenn die Ergebnisse rückläufig sind.

Gratisberatung für ein Fadenfacelifting

Ist eine nicht-invasive Facelift-Behandlung für Sie interessant? Suchen Sie nach einer dezenten Verfeinerung Ihrer Gesichtsauszüge? Vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem Spezialisten des Acura Medisch Centrum. Anhand von Beispielen früherer Behandlungen zeigt er Ihnen, welche Ergebnisse bei Ihnen möglich sind. Die Beratung ist unverbindlich und gibt Ihnen die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit dem Spezialisten über den von Ihnen in Betracht gezogenen kosmetischen Eingriff zu sprechen.

Möchten Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren?

Sind Sie nach dem Lesen dieses Berichtes über die „Ergebnisse Fadenlifting“ interessiert an einem Beratungstermin für ein Fadenlifting? Machen Sie sich einen Termin und erzählen Sie uns von Ihrer Situation, sowie Ihren Wünschen und Erwartungen an die Behandlung. Füllen Sie hierzu das Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter +31 495 54 78 48 an oder senden Sie einfach eine E-Mail an consult@acuramedischcentrum.nl.

  • Kostenlose Erstberatung
  • Jederzeit in erfahrenen Händen
  • Ihre Sorge ist unsere Sorge
  • Professionelle und ehrliche Beratung
  • Partner der ‚Haarstichting’
Frage?
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
Menü