Erfahrungen Brustvergrößerung mit Eigenfett

Lesen Sie Erfahrungsberichte über Brustvergrößerungen mit Eigenfett? Wohlgeformte, schöne und natürliche Brüste sind für viele Frauen ein Schönheitsideal. Ihre Form und Größe wird durch die natürliche Alterung, medizinische Behandlungen und Genetik beeinflusst. Möchten Sie eine Brustvergrößerung ohne unnötige Risiken? Dann ist das Lipofilling eine sichere Lösung. Für vollere, natürlich aussehende Brüste benötigen Sie nichts weiter als Ihr körpereigenes Fett. Erfahrungsberichte zur Brustvergrößerung mit Eigenfett veranschaulichen die Durchführung des Verfahrens und welche Resultate Sie erwarten können.

Was sind die Vorteile einer Brustvergrößerung mit Eigenfett

Bei dem Eingriff wird Eigenfett mit Hilfe einer Kanüle an anderen Stellen, wie zum Beispiel Hüften, Po, Oberschenkeln oder dem Bauch, entnommen. Der Vorteil dieser Technik ist, dass zur Vergrößerung der Brüste keine Silikonimplantate benötigt werden. Ihre Brüste sehen normal und natürlich aus und fühlen sich auch so an. Die einzigen Einschnitte, die der Arzt vornimmt, sind an den Stellen, an denen das Fett abgesaugt wurde, wobei die Wunden nicht größer als 4 Millimeter sind. Nähte sind in der Regel nicht erforderlich. Es reicht aus, die Wunden mit Wundnahtstreifen, sogenannten Steri-Strips, zu verschließen. Dieses Verfahren eignet sich zur Vergrößerung und Straffung von leicht hängenden Brüsten sowie zur Brustrekonstruktion. Die Verwendung von Eigenfett verursacht weniger Komplikationen als Implantate. Viele Frauen fühlen sich wohl mit den erzielten Ergebnissen.

Was sind die Nachteile einer Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die Behandlungsmethode hat jedoch auch Nachteile. Es ist wichtig, einen erfahrenen Arzt zu finden, der Brustvergrößerungen durch Liposuktion und Lipofilling durchführt. Obwohl beide Techniken sicher sind, sind Kenntnisse und Erfahrung erforderlich, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die wichtigsten Punkte sind:

Einschränkung der Körbchengröße

Mehr geht nicht. Im Gegensatz zur Verwendung von Silikonimplantaten ist es nur möglich, Ihre Brüste mit Hilfe Ihres eigenen Körperfetts um maximal eine Körbchengröße „mehr“ zu vergrößern. Lipofilling ist für diese Möglichkeit der Brustvergrößerung nicht die richtige Technik.

Injiziertes Fett geht verloren

Da Fett nicht über eine eigene Blutversorgung verfügt, nutzt es die natürliche Durchblutung der Brust. Dies ist einer der Gründe, warum nur eine begrenzte Menge an Fett injiziert wird. Ein gewisser Prozentsatz des transplantierten Fetts geht verloren. Dies geschieht, indem die körpereigenen Funktionen das Fett abbauen und dafür sorgen, dass es auf natürliche Weise entfernt wird. Das bedeutet, dass Sie manchmal mehr als eine Liposuktion und Lipofilling-Behandlung benötigen, um das gewünschte Resultat zu erzielen.

Ausreichend Fett und Motivation erzielen das bessere Ergebnis

Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett ist nur möglich, wenn Sie über genügend „zusätzliches“ Fett verfügen. 1000 Milliliter sind davon nötig, um die Brust effektiv zu vergrößern. In der Praxis hat jeder ein gewisses Fettdepot. Das daraus entnommene Fett wird durch Zentrifugieren für die Transplantation in die Brust vorbereitet. Die Erfahrung zeigt, dass Frauen, die motiviert an die Sache ran gehen, die besseren Ergebnisse erzielen.

Gibt es Probleme mit der Mammographie nach der Brustvergrößerung

Ein weiterer Nachteil der Brustvergrößerung mit Eigenfett ist, dass die Injektionen die Erkennung von Brustkrebs erschweren. Fett neigt zur Verkalkung. Diese kleinen, meist harten Stellen (Mikroverkalkungen), sind bei einer Mammographie sichtbar. Beruhigend für Sie zu wissen, dass die Flecken und Brustkrebs ein unterschiedliches Muster aufweisen. Es bedeutet jedoch, dass Sie häufiger Kontrollen in Form von Brustbiopsien durchführen lassen müssen. Dies gilt insbesondere bei Frauen mit einer familiären Vorgeschichte von Brustkrebs. Möglicherweise müssen Sie die Veränderungen der Brust für den Rest Ihres Lebens kontrollieren und sich regelmäßigen Nachuntersuchungen unterziehen. Die Ärzte empfehlen, vor der Behandlung eine Mammographie durchzuführen zu lassen. Frauen unter 30 Jahren bekommen manchmal auch einen Ultraschall. So hat man einen Vergleich, um später auftretenden Verkalkungen besser zu erkennen.

Wann sollte man sich für eine Brustvergrößerung mit Fett entscheiden?

Wie jeder andere Eingriff ist auch die Brustvergrößerung mit Fett nicht immer die beste oder geeignetste Behandlungstechnik. Die Methode bietet eine hervorragende Lösung für:

  • Frauen mit überschüssigem Fett im Unterkörper und einer relativ kleinen Brust
  • Frauen, die nach einem erheblichen Gewichtsverlust verbleibende hartnäckige Fettansammlungen haben, die die Brüste kleiner erscheinen lassen
  • Frauen, die ihre Brüste dezent vergrößern möchten, aber eine Abneigung gegen Silikonimplantate haben
  • Frauen, die Erfahrung mit oder Angst vor einer Kapselkontraktion durch Implantate haben
  • Frauen, bei denen infolge einer Krebsbehandlung eine vollständige oder teilweise Mastektomie durchgeführt wurde

Frauen mit einem ungesunden BMI und deutlichem Übergewicht kommen für eine Liposuktion und ein Lipofilling nicht in Frage.

Mögliche Beschwerden und Komplikationen nach der Brustvergrößerung mit Eigenfett

Erfahrungsberichte veranschaulichen nicht nur positive Erfahrungen. Patientinnen berichten auch über die negativen Aspekte und Risiken des Eingriffs. Es zeigt sich, dass ein Teil des transplantierten Fetts den Eingriff nicht überlebt und vom Körper auf natürliche Weise entsorgt wird. Es kommt zu einem Volumenverlust. Das größte Risiko der Fettabsaugung und des Lipofillings besteht jedoch darin, dass injizierte Fettzellen in ein Blutgefäß gelangen und dadurch eine Embolie verursachen können. Dies ist eine seltene, aber nicht auszuschließende Komplikation. Die meisten Frauen erholen sich nach der Operation schnell. Halten Sie sich immer an die Nachsorgeanweisungen Ihres Arztes und zögern Sie bei Beschwerden nicht zu lange, ihn zu kontaktieren.

Genesung und Nachsorge

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett besteht aus zwei Verfahren: Fettabsaugung und Lipofilling. An den Fettentnahmestellen müssen Sie Kompressionswäsche tragen, damit die Gewebeschichten aneinander haften können. Es ist normal, dass Sie sich einige Tage lang wund fühlen, also lassen Sie es ruhig angehen und hören Sie auf Ihren Körper. Bleiben Sie in Bewegung, was nicht bedeutet, dass Sie sich gleich in die Vollen gehen. Für die Brust, in die das Fett injiziert wurde, empfiehlt es sich, so lange wie möglich einen leicht stabilisierenden BH zu tragen. Gönnen Sie Ihren Brüsten Ruhe und führen Sie keine Hautmassagen durch. Es braucht seine Zeit, bis sich das Fett absetzt. Das Ergebnis der Brustvergrößerung mit Eigenfett ist im Prinzip dauerhaft. Sie sollten jedoch auf Ihre Essgewohnheiten achten. Starke Gewichtsschwankungen wirken sich auf das Fett aus.

Ihr persönliches Beratungsgespräch für eine Brustvergrößerung

Zweifeln Sie zwischen einer Brustvergrößerung mit Implantaten oder körpereigenem Fett? Im Acura Medisch Centrum in Weert wenden unsere plastischen Chirurgen beide Techniken an und zeigen Ihnen gerne ihre bisher erzielten Ergebnisse. Vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch und besprechen Sie zusammen mit dem Chirurgen Ihre Wunschvorstellung. Auf Grundlage dessen erhalten Sie einen persönlichen Behandlungsvorschlag.

Möchten Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren?

Sind Sie nach dem Lesen dieses Berichtes über die „Erfahrungen Brustvergrößerung mit Eigenfett“ interessiert an einem Beratungstermin zur Brustvergrößerung mit Eigenfett? Machen Sie sich einen Termin und erzählen Sie uns von Ihrer Situation, sowie Ihren Wünschen und Erwartungen an die Behandlung. Füllen Sie hierzu das Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter +31 495 54 78 48 an oder senden Sie einfach eine E-Mail an consult@acuramedischcentrum.nl.

  • Kostenlose Erstberatung
  • Jederzeit in erfahrenen Händen
  • Ihre Sorge ist unsere Sorge
  • Professionelle und ehrliche Beratung
  • Partner der ‚Haarstichting’
Frage?
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
Menü