Dünnes Haar

DÜNNES HAAR

Haben Sie dünnes Haar und möchten etwas dagegen tun? Es gibt verschiedene Behandlungen, die Ihnen dazu eine Lösung bieten können. Bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden, sollten Sie zuerst die Ursachen Ihres dünnen Haares feststellen. In diesem Artikel erklären wir, wodurch Haarausfall, dünnes Haar oder Kahlheit verursacht werden kann. Basierend auf der Ursache des Haarausfalls, kann eine geeignete Behandlung festgestellt werden.

Dünnes Haar.
Dünnes Haar.
WODURCH WIRD DÜNNES HAAR VERURSACHT?

Wenn Sie dünnes Haar haben oder bekommen, sollten Sie zuerst Ihren Hausarzt oder Dermatologen konsultieren. Der Spezialist kann in der Regel recht einfach feststellen, wodurch der Haarausfall verursacht wird. Haarausfall oder dünnes Haar kann erblich bedingt sein oder durch andere Faktoren, wie zum Beispiel eine Haarkrankheit oder ein Mangel an bestimmten Nährstoffen hervorgerufen werden.

Anhand des Musters des Haarausfalls ist es recht einfach festzustellen, ob es sich um einen erblich bedingten Haarausfall handelt oder nicht.

Sind Sie ein Mann und haben Sie größer werdende Geheimratsecken, einen sich zurückziehenden Haaransatz oder einen dünner werdenden Haarkranz? Ist dies der Fall, besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass es sich um erblich bedingten Haarausfall handelt.

Sind Sie eine Frau und wird Ihr Haar am gesamten Kopf dünner? Leiden Sie unter diffusem Haarausfall? Auch in diesem Fall besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass es sich um erblich bedingten Haarausfall handelt.

Haarausfall wird durch das Hormon DHT verursacht. DHT bildet sich aus Testosteron und lässt das Haar immer schwächer werden. Das Haar wird zunächst dünner, bevor es das Wachstum einstellt und es zu vollständiger Kahlheit kommt. Alleine in den Niederlanden gibt es Millionen von Menschen, die unter erblichem Haarausfall leiden.

WAS KANN ICH GEGEN DÜNNER WERDENDES HAAR TUN?

Dünner werdendes Haar kommt sehr häufig vor. Je nach Grad des Haarausfalls und Ihrer Präferenz, können Sie verschiedene Behandlungen in Betracht ziehen. In dem folgendem Abschnitt haben wir für Sie die bekanntesten Behandlungen gegen Haarausfall aufgelistet.

DÜNNES HAAR MIT EINER HAARTRANSPLANTATION BEHANDELN?

Sobald Ihr Haar erst einmal dünner oder komplett ausgefallen ist, hilft ein Haarwuchsmittel in der Regel nicht mehr. Nun ist die Haartransplantation oft die einzige Behandlung, um das ausgefallene Haar wiederherzustellen. Aus diesem Grund eignet sich eine Haartransplantation wunderbar, um dünnes Haar wieder aufzufüllen. Wenn Sie eine Haartransplantation in Betracht ziehen, empfehlen wir Ihnen die FUE-Methode. Bei der FUE-Methode werden die Haarfollikel mit einer dünnen Nadel einzeln verpflanzt. Auf diese Weise entsteht keine große Narbe am Hinterkopf (wie es bei der FUT-Methode der Fall ist). Mit nur einer Haartransplantation können tausende von Haaren gleichzeitig transplantiert werden. Haben Sie große Geheimratsecken, einen kahlen Haarkranz oder einen sich zurückziehenden Haaransatz? Dann ist die FUE-Haartransplantation eine ideale Behandlung.

DÜNNES HAAR MIT EINER MESOTHERAPIE BEHANDELN?

Die Mesotherapie ist besonders für Menschen mit beginnendem Haarausfall geeignet. Die Mesotherapie-Behandlung wird mit einem sogenannten Mesogun durchgeführt. Spezielle Nährstoffe und Antioxidantien werden in die Kopfhaut injiziert und geben dem vorhandenen und geschwächten Haar einen Schub. Dünnes Haar kann wieder dicker und gesünder werden. Die Spezialisten des medizinischen Zentrums Acura können schnell feststellen, ob Sie für diese Behandlung in Frage kommen.

DÜNNES HAAR MIT EINER MIKROHAARPIGMENTIERUNG BEHANDELN?

Die Mikrohaarpigmentierung ist eine relativ neue Behandlung. Hierbei werden Haarstoppeln mit Pigmenten nachgeahmt. Für diese Behandlung muss das Haar kurz getragen werden. Die Behandlung liefert bei dem rasierten Look das beste Ergebnis. Für die Mikrohaarpigmentierung gibt es verschiedene Namen, wie zum Beispiel Tätowierung, Trico-Pigmentierung und Kopfhautpigmentierung. Die Kosten dieser Behandlung sind etwa vergleichbar mit den Kosten der Haartransplantation.

DÜNNES HAAR MIT HAARWUCHSMITTEL BEHANDELN?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Haare wieder nachwachsen zu lassen. Bitte beachten Sie, dass wissenschaftlich nachgewiesene Haarwuchsmittel sehr schwere Nebenwirkungen haben können. Nebenwirkungen sind zum Beispiel eine verminderte Libido oder Brustbildung bei den Männern. Bei Haarwuchsmitteln sollten Sie die Vor- und Nachteile gut abwägen. In einigen Fällen kann Haarausfall mit Haarwuchsmitteln stabilisiert werden. Dünnes Haar mit Hilfe von Haarwuchsmitteln wieder dicker zu machen funktioniert in der Regel nicht. In einigen Fällen kann der Haarausfall mit Hilfe von Haarwuchsmitteln für einige Jahre stabilisiert werden, doch früher oder später werden die Haare wieder ausfallen. Zudem sind viele Haarwuchsmittel nur über einen Hausarzt erhältlich.

DÜNNES HAAR MIT EINER PERÜCKE BEHANDELN?

Eine Perücke ist oft der letzte Ausweg für dünnes Haar. Bei starker Kahlheit in Kombination mit einem sehr kleinen Spenderbereich, ist die Perücke eine gute Lösung. Zudem ist die Perücke auch bei einer Haarerkrankung eine geeignete Lösung. Im Falle einer Haarerkrankung sind bestimmte Behandlungen, wie zum Beispiel die Haartransplantation oder die Mikrohaarpigmentierung nicht ratsam. Eine Perücke hat jedoch auch einige Nachteile: da das Haarteil beschädigt werden kann, können bestimmte Sportarten wie Fußball oder Boxen nicht mehr durchgeführt werden.

MÖCHTEN SIE DÜNNES HAAR BEHANDELN LASSEN ODER HAARAUSFALL VERHINDERN?

Um dünnes Haar vorzubeugen, eignet sich die Mesotherapie oder spezielle Haarwuchsmittel. Sind erst einmal viele Haare ausgefallen, ist die Haartransplantation meist die beste Behandlung. Dank des umfangreichen Wissens unserer Haarspezialisten, können wir Ihnen die besten Behandlungsmöglichkeiten anbieten.

MÖCHTEN SIE EINEN KOSTENLOSEN UND UNVERBINDLICHEN BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN?

Sind Sie nach dem Lesen dieses Berichtes über „Dünnes Haar“ interessiert an einem Beratungstermin für eine Haartransplantation oder eine andere Behandlung gegen Haarausfall? Machen Sie sich einen Termin und erzählen Sie uns von Ihrer Situation, sowie Ihren Wünschen und Erwartungen an die Behandlung. Füllen Sie hierzu das Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter +31 495 54 78 48 an oder senden Sie einfach eine E-Mail an contact@acuramedischcentrum.nl.

 

  • Kostenlose Erstberatung
  • Jederzeit in erfahrenen Händen
  • Ihre Sorge ist unsere Sorge
  • Professionelle und ehrliche Beratung
  • Qualitätsauszeichnung der Haar-Stiftung
FÜR DIESE BEHANDLUNG KÖNNEN SIE KONTAKT AUFNEHMEN MIT:

Acura Medical Center Standort Weert

Frage?
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
Menü